Samstag, 18. Februar 2017

und wieder lockt das nächste Projekt

bevor das aktuelle Projekt  beendet ist. Ich stricke ein "Lifelines"-Tuch aus einem "Keiner ist wie ich"


auf Luxus Sockenwolle und 2 verschiedenen Farben High Twist Concept uni. Die Anleitung gibt es kostenlos auf deutsch auf Ravelry herunterzuladen. 
Allerdings begann ich mit 20 Maschen. Das macht mein Tuch schmaler. Ich mag das so, denn ich kann das gut um den Hals wickeln und ich brauche eben nur dieses abgezählte Garn dazu. Passt gut für mich, macht mich glücklich, ich stricke das gern und freue mich auf das Tragen.
Und doch schleppte ich nun schon seit Tagen 2 verschiedene Varianten für mein nächstes Projekt mit mir rum und kann mich nicht entscheiden.


Ein Kastenpulli soll das werden und beim Stricken möchte ich dann gleich die grob aufgeschriebene Strickanleitung dafür testen. Ich hätte gern einen farbigen Pulli mit Ringeln. Die Grundfarbe soll "Seeungeheuer" von den einfarbigen Dornröschens Merinowollen sein und den möchte ich mit einem "Keiner ist wie ich" kombinieren. Soweit so klar, die Wolle hab ich schon, ich könnte den sofort beginnen.
Und ich möchte einen Kastenpulli aus Luxus Sockenwolle in schwarz-blau. Auch die Wolle habe ich schon, sie ist genau zwischen Monsieur Laurent und Monsieur Dupont und ich träume davon den fertigen Pulli anzuziehen.
Doch welchen stricke ich jetzt? Ich kann mich nicht entscheiden!
 Und vielleicht nur deshalb stricke ich jetzt erstmal das Tuch zu Ende. Man kann ja auch der Reihe nach stricken. Soll ja gehen, hab ich gelesen, neulich irgendwo.

Freitag, 17. Februar 2017

Neue frisch Farben

Im Dornröschenwolle-Adventskalender gab es Sockentweed - dieses besondere Sockengarn mit LL 420m/100g. Dort erfreute er sich großer Beliebtheit.


Deshalb färbte ich jetzt viele schöne tiefe und warme Farben auf diesem besonderen Sockengarn mit den schönen bunten Tweedpüktchen.
Auf Dornröschens Sockenwolle entstanden schöne frühlingshafte Färbungen die jetzt ebenfalls im Dornröschenwolle-Shop sind.

Ich liebe die drunter&drüber-Färbungen auf Dornröschens Merinowolle (LL 420m/100g)! Besonders schön sind sie für größere Projekte.


Immer wieder schaue ich dafür nach schönen universellen Strickanleitungen, die einen guten einfachen Pulli ergeben - einfach und sicher auf deutsch erklärt - ein Klassiker, gut anpassbar, in einer Färbung oder auch in mehreren Farben gut zu stricken. So wie man gerade mag.
Ich fand auf Ravelry diese Strickanleitung für einen Raglan von oben mit dem Namen Raglano (Ravelry link). Sie ist von Nicola Susen und auf deutsch und kostenlos herunterzulanden.
Die Wolle dafür findet ihr im Dornröschenwolle-Shop.


Jetzt kommt so langsam wieder Licht in das Jahr. Die Tage werden länger, die Gänse kommen wieder zurück und ich bekomme eine Ahnung vom Frühling.
Wie gut, dass es im Dornröschenwolle-Shop so viele schöne frisch gefärbte Wolle mit Seide-Stränge gibt. Beide Sorten, Samarkand und auch die glatte Wolle/Seide, sind so schön für Pullis oder Strickjacken, die ein schöner Begleiter durch Frühling und Sommer sein können.
Die Samarkand ist durch ihren hohen Seidenanteil - fast die Hälfte - sehr wärmeregulierend und strickt und trägt sich einfach wunderbar. Sie hat diese ganz besondere Struktur, die die Farben so lebendig wirken lässt. Sie wird nach jedem Waschen noch ein bisschen weicher.
Die glatte Wolle/Seide hat diesen schönen kühl-glatten Seidengriff und den typisch seidigen Schimmer. Das macht Pullis, Tücher oder Jäckchen daraus zu einem wahren Augenschmaus. Sie lässt sich wunderbar direkt auf der Haut tragen.
Beide Garne sind mit frischen Färbungen gefüllt.

Donnerstag, 16. Februar 2017

Wo kommt denn diese Wolle her?

Ja, wo kommt denn unsere Dornröschenwolle her? Sie kommt nicht von diesen Schafen auf dem Bio-Hof nebenan.


Die besuchte ich heute, denn sie haben Lämmer und die sind goldig und redeten mit mir und mit ihren Müttern und die wiederum redeten auch mit mir. Das war sehr unterhaltsam.
Diese Wolle ist leider nicht für die Menge an Garnen in der Weichheit zu gebrauchen, wie wir sie für Dornröschenwolle haben möchten - auch wenn diese Schafe glückliche Bio-Schafe sind.
Dornröschenwolle wird in einer Spinnerei in Europa gesponnen. Ich mag das sehr, denn so können wir aussuchen, wie der Faden sein soll und man spinnt den dann genau so und extra für Dornröschenwolle.
Und wir können aussuchen, welche Fasern in dem Faden sein sollen. So können wir darauf Einfluss nehmen von welchen Schafen mit welcher Behandlung wir die Fasern in Dornröschenwolle haben möchten.
Für Dornröschens Sockenwolle wird eine Wollmischung aus südamerikanischer und deutscher Wolle und Polyamid versponnen. Das ergibt ein schönes stabiles Sockengarn. Es wird extra für das Stricken von Socken hergestellt, denn die so liebevoll daraus gestrickten Socken sollen besonders haltbar, formstabil und pflegeleicht sein. Die Wolle in diesem Garn ist mulesingfrei, denn in Südamerika und Deutschland gibt es diese Fliegenmaden nicht, die den Schafen solche Probleme machen.
Dornröschens Merinowollen sind aus australischer Merinowolle. Sie hat eine Weichheit von etwa 21 micron. Wir kaufen dort bewusst mulesingfreie Wolle, für die wir gern etwas mehr bezahlen, und lassen sie zu den 3 verschiedenen Dornröschen-Merinogarnen ausspinnen. Alle unsere Merino-Garne sind sehr angenehm auf der Haut zu tragen. Sie sind gut im Wollwaschprogramm der Waschmaschine waschbar und auch nach langem Tragen noch schön.
Die Farben auf den Garnen sind handgefärbt. Dazu verwende ich Farben, die extra für das Färben von Wolle und Seide hergestellt sind, und fixiere mit Essig. Nach dem Färben werden alle Garne gewaschen und besonders sorgfältig gespült. Dann trocknen sie in Ruhe in der Werkstatt bevor sie fotografiert werden und in den Dornröschenwolle-Onlineshop dürfen. Diese Färbungen gibt es in sehr kleinen Mengen. So können immer wieder neue Färbungen entstehen. Deshalb ist es wichtig, genügend Garn für ein Projekt zu bestellen, denn ein Nachfärben ist nicht möglich.
Dornröschens Uni-Farben sind nach meinen Vorlagen in Deutschland industriell gefärbt. Diese Farben sind in größeren Mengen vorrätig und bleiben für längere Zeit im Sortiment. Da das Garn das selbe wie bei den Handfärbungen ist, sind diese sehr gut miteinander kombinierbar.
Luxus Sockenwolle und Samarkand sind in der Dornröschenwolle-Werkstatt handgefärbt auf Grundgarnen von Atelier Zitron. Die High Twist Concept uni sind industriell gefärbte Farben auf dem selben Grundgarn wie die Luxus Sockenwolle und mit dieser wunderbar zu kombinieren.
Denn auch bei dem Zukauf von Garnen achten wir sehr genau darauf was in diesen enthalten ist und wo es herkommt - den Schafen zu Liebe.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Die erste Ahnung in diesem Jahr Wolle/Seide zu brauchen

Heute strickte ich das erste Mal in diesem Jahr auf der Terrasse in der Sonne.


Die Nachbarfreundin, die auch meine Freundin wäre wenn wir nicht direkt nebeneinander wohnten, war auch dabei. Wir quatschen, tranken Kaffee und ich stricke Lebenslinien in mein werdendes "Lifelines"-Tuch. Die Anleitung dafür gibt es kostenlos auf deutsch auf Ravelry herunterzuladen und die Wolle ist 1 "Keiner ist wie ich" - 100g Luxus Sockenwolle und 2 mal 50g High Twist uni aus dem Dornröschenwolle-Shop
Ich schlug allerdings zu beginn nur 20 Maschen an. So wird das Tuch lang und schlank. Ich mag das sehr, denn ich trage es um den Hals gewickelt und das geht damit wirklich gut und macht fröhlich durch die vielen bunten Streifen.

Beim Spaziergang mit der Frau Hund, gleich nach dem Kaffee, schien die Sonne so schön - ja! es wird Frühling!


Hoffentlich. Demnächst. Ganz bestimmt.
Wenn die Sonne durch die Werkstattfenster scheint, glaubt man fast der Frühling ist jetzt schon da.
Was mich dazu verleitete die glatte Wolle/Seide zu möglichen Pulli-Variationen zusammenzulegen.
Frühlingshaft.


Auch in blau und grün und auch schön für Pulli, Strickjacke, Tuch...


All diese Stränge sind immer noch in den Werkstattregalen und im Dornröschenwolle-Online-Shop. Ich habe sie dort gelassen. Sie schlafen noch ein bisschen ihren Winterschlaf zu Ende. Ich bin gespannt wer sie wach küsst ;-)
Nachschub hängt auf der Leine und trocknet. Die ersten frisch gefärbten Wolle/Seide-Stränge in diesem Jahr.

Freitag, 10. Februar 2017

Ein Dreiecksschal als Strickset und wie Wolle kombinierbar ist

Vor einigen Jahren (Kinder wie die Zeit vergeht!) strickte ich dieses Tuch für mich. Es ist ein "Lifeline" von Lone Arnsted und die Anleitung gibt es auf deutsch kostenlos auf Ravelry herunterzuladen.


Eigentlich ist es eher ein Dreieckschal. Er passt wunderbar zig mal um den Hals und ich finde er macht fröhlich und wenn ich ihn trage fühle ich mich ein bisschen witzig und ein bisschen kreativ und vor allem ziemlich gut gekleidet. 
Er peppt einfarbige Kleidung richtig gut auf und passt gut unter die Jacke und um den Hals und wenns mal richtig kalt über das Feld zieht, wenn ich da draußen rumlaufe, dann zieh ich ihn bis über die Nase und alles ist gut.
Ich hätte davon noch mehrere gestrickt, das geht nämlich gut und fix von der Hand, nur war das mit der Garnkombination eher so ein Problem - ich hätte immer so viel übrig gehabt.
Da sind nämlich genau 200g Wolle in ungefähr Sockenwolllauflänge drin verstrickt und man braucht für diese Spielerei mit den Farben 2 mal 50g möglichst uni und 1mal 100g voll schön bunte handgefärbte Wolle aus dem selben Grundgarn. 
Und JETZT gibt es das ja. Ha!


Denn jetzt sind all die schönen Uni-Farben Hightwist Concept da und das sind je 50 g Knäule und  die lassen sich super mit handgefärbter Luxus Sockenwolle kombinieren.


Ich spielte als mit den Farben und stellte Stricksets für so ein Tuch zusammen. Darin sind jeweils 1 Strang "Keiner ist wie ich" auf Luxus Sockenwolle und 2 dazu passende einfarbige 50g Knäule Hightwist. Das ist der selbe Grundfaden und passt wunderbar! Weil dieses Garn unglaublich weich ist, ist es auch unglaublich gut direkt auf der Haut und am Hals zu tragen und dabei sehr belastbar. Diese Sets sind jetzt im Dornröschenwolle-Shop zu finden.
Falls ihr lieber die Farben selbst zusammenstellen möchtet, könnt ihr gern aus den frisch gefärbten "Keiner ist wie ich"s auf Luxus Sockenwolle wählen und dazu aus den 19 Farben der Hightwist aussuchen womit ihr kombinieren möchtet.


Man kann so ein Tuch auch gut aus Dornröschens Merinowolle stricken, allerdings sind dann von den einfarbigen je 50 g übrig, was ja der Anfang einer Garnsammlung für einen bunten Ringelpulli sein könnte. Hach, schon wieder ergeben sich Kombinationsmöglichkeiten.

Außerdem brachte das heutige Dornröschenwolle-Shop-update einige beliebte Farben auf der Luxus Sockenwolle 


und einige Kuschelsofadecken-Strick-Sets neu in den Dornröschenwolle-Shop.


Schaut gern mal durch und lasst euch inspirieren.

Samstag, 4. Februar 2017

Strickanleitung für ein 1-Knäuel-Projekt Dreieckstuch "Deichläufer"

Es gibt ein ganz neues Tuch als Strickanleitung von Toby Blöcker. "Deichläufer" heißt es, kann von beiden Seiten getragen werden und die Strickanleitung ist jetzt im Dornröschenwolle-Shop als Download erhältlich.


Gestrickt wird es aus genau einem Strang Wolle. Gern aus Dornröschenwolle, denn die eignet sich wirklich gut. Schön ist es aus Merinowolle (wie gut das es davon gerade eine Menge schöner drunter&drüber Farben frisch gefärbt gibt) oder auch aus der glatten Wolle mit Seide oder aus Luxus Sockenwolle.


Lehmi hat es schon gestrickt, von ihr sind die Bilder - vielen Dank dafür! Man muss es nicht unbedingt an der See stricken, auch ein Kamin ist nicht nötig und es lässt sich auch tragen, wenn man gerade nicht durch die Dünen läuft.


All das kann man natürlich trotzdem gern tun. Das macht das Leben schön.


Einfach von Toby gestrickt und in Hannover indoorfotografiert sieht es so aus. 
Du brauchst genau einen 100g Strang Wolle dazu. Der Zopf macht es spannend, es ist von beiden Seiten gleich gut tragbar und es lässt sich gut einmal um den Hals wickeln und hält somit genau richtig gut warm.
Ich freue mich diese schöne Anleitung in deutsch und englisch im Dornröschenwolle-Shop anbieten zu können.

Sockenmuster Strickanleitung des Muster-Socken-Clubs

Auf Grund der großen Nachfrage und nach Rücksprache mit Monika Eckert, die diese Anleitung schrieb, gibt es die Strickanleitung für das Muster FRITZ jetzt noch mal im Dornröschenwolle-Shop.


Es ist NUR in Kombination mit einer passenden Wolle erhältlich. Deshalb ist es keine Download-Anleitung.


Du kannst dir eine Wolle aussuchen und die Anleitung dazu bestellen. Ist die Wolle für dich verpackt, bezahlt und unterwegs zu dir, werden wir die Anleitung per Mail als PDF versenden. Du kannst sie dir dann ausdrucken und deine Socken stricken.


Eine schöne Auswahl an Sockenwolle in "Marmorfarben" findest du im Moment im Dornröschenwolle-Shop. Du kannst die Socken auch aus handgefärbter Luxus Sockenwolle stricken, auch die High Twist Concept uni-Garne sind gut geeignet.